Freitag, 12. November 2010

Er weiß was sich gehört

Kater Tigger war mal wieder beim Tierarzt. Genau wie im April hatte er wieder hinten rechts eine dicke Pfote. Es ging nix mehr, er humpelte nur noch und blieb sogar freiwillig die letzte Nacht im Haus. Also zum Doc, der musste ihn erstmal ruhig stellen. Dann wurde geröntgt, gsd nix gebrochen, aber eine dicke Entzündung. Mit einem dicken Verband und einem Antibiotikum wurde er ins Wochenende entlassen. Wahrscheinlich hat er die Narkose nicht gut vertragen, denn schon bei Doc hatte er sich noch übergeben. Zu hause schaukelte er erstmal in Minkas Klöchen und legte sich dann um der Kratzbaum. Nach kurzer Zeit stand er auf, ging wieder zum Klöchen, blieb davor sitzten hielt den Kopf hinein und kotzte. Ich war total platt, so ein ordentlicher Kater, das gibts doch nicht. Oder?
Er hat noch nie gebrochen, bei Minka kennen wir das ja. Sie bricht nur meistens da, wo wir es überhaupt nicht toll finden.
Ich hoffe es geht ihm bald wieder gut und er liegt dann wieder so entspannt im Körbchen.
Ich weiß das Foto ist nicht besonders toll, aber mir gefällt es trotzdem.
Ich wünsch Euch ein schönes, nicht so stürmisches Wochenende.

Eure Micha

Kommentare:

  1. Ich wünsche das es euerm Kater Tigger schnell wieder besser geht.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Lach, da soll sich Minka mal eine Scheibe von abschneiden. Alles Gute für Tigger, wollen wir hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht und er hoffentlich keine Schmerzen hat.
    Lieben Gruß vom Schwesterherz an dich und den Rest der Meute. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Na dann mal Gute Besserung für den Tigger.. (Ein kleiner Tipp gegen das Brechen deiner Katze: Maltpaste. Bekommt man in jedem Zooladen und bei Schle**er. Jeden Tag einen ca 2cm Streifen aus der Tube hilft.)

    Viele Grüße
    Stine*

    AntwortenLöschen
  4. Deine Katzen sind ja allerliebst! Hoffentlich kommt Tigger wieder schnell auf die Beine. So ein umsichtiges Kerlchen ;-)

    Ach, und deine Strickprojekte find ich allesamt klasse! Besonders die lange "Lieblingsjacke"...

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Willow

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein toller Kater, der sich im Klöchen übergibt.
    Hoffentlich geht es eurem Kater schnell wieder besser.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Der Arme. Ich wünsche ihm ganz schnell gute Besserung.
    Das er sich im Klöchen übergibt - hammer ;-)
    Übrigens, das Bild finde ich auch süß.
    LG
    Danny mit Lucy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Micha, ich wünsche Eurer Pelznase auch ganz schnelle Besserung und finde das Foto auch total niedlich.
    Liebe Grüße
    Birgit und die Katertiere

    AntwortenLöschen
  8. So ein armer Stubentiger! Hoffentlich geht es ihm bald besser!
    Unser Hund Renate ist erst kürzlich operiert worden und hat auch sehr gelitten. Aber jetzt ist sie wieder fit wie der junge Frühling!
    GLG Bernadette

    AntwortenLöschen
  9. Oh je, der arme Tigger. Ich hoffe es geht ihm schon besser. Aber ich finde das Foto sehr schön. Katzen und ihre Schlafpositionen eben;)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Als ob die dicke Pfote nicht schon reicht! Narkose und auch noch Antibiotikum - da ist es wirklich erstaunlich, dass er es dann sogar noch zum Klo schafft. Ich hoffe, es geht ihm schon besser, und er genießt diesen herrlichen Heizungsplatz. Oder ist er sogar schon wieder im Garten?
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  11. Dem Kater geht es besser liebe Blogger er stromert schon wieder leise durch den Garten

    AntwortenLöschen

 
Counter seit 09.09.2009 aktiv