Dienstag, 29. September 2009

Nun ist er da...

er läßt sich wohl nicht mehr aufhalten. Der Herbst. Heute morgen ist es zwar nicht kalt aber nieselig und richtig ungemütlich. Obwohl meine Schmuckkörbchen noch ganz viele Blüten haben und der Hibiskus auch noch einiges auf Lager hat. Und mein jüngster Sohn will seine Jacke immer noch nicht anziehen, nur gut das praktisch neben der Schule wohnen. Die Sommerblumen in den Kästen sind auch im Müll gelandet (tut mir immer Leid).

Ich wünsche Euch einen herbstlichen Tag Eure Micha

Kommentare:

  1. Hallo Micha,
    bei uns das selbe Spiel.. trüb, diesig -einfach ungemütlich. Da hilft nur heißer Tee und Kerzen an.
    Dir auch einen schönen Tag
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Melde hier in Siegburg ist das Wetter ebenso, trüb, diesig und ungemütlich. Kalt war es allerdings nicht so, gestern war es kälter.
    Deine Blumenkästen hast du sehr schön gepflanzt. Auch mir tut es immer Leid, wenn ich die Sommerpflanzen wegmache, dieses Jahr habe ich die, die noch was waren in einen Kasten gepflanzt, so dass sie noch wirklich bis zum bitteren Ende dort wirken können.
    Dauert aber nicht mehr lange, dann muss ich diese auch entfernen. Da hat mein kleiner Neffe ja wohl mächtig Hitze noch, aber wie du schon sagtest, gut, dass ihr quasi neben der Schule wohnt.
    LG von deinem Schwesterherz.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Herbstkästen gefallen mir!
    Oh ja - ich müsste auch dringend weiter den Garten herbstfest machen incl. Entsorgung der Sommerblumen. Aber dann sieht es erst mal so trist aus ...

    LG Petra

    AntwortenLöschen

 
Counter seit 09.09.2009 aktiv